Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.

Projekt: brine4power

 

Visual b4pEine nachhaltige und eine zukunftsweisende Vision verfolgt die EWE GASSPEICHER im Projekt brine4power. Ziel des Projektes ist die Verbindung der Redox-Flow-Technologie mit unterirdischen Salzkavernen als Elektrolyttanks. Das Besondere dabei ist die Verwendung organischer Aktivmaterialien welche unter den speziellen Bedingungen einer Kaverne eingesetzt werden können. Auf diesem Weg können bisher unerreichte Energiemengen gespeichert werden.

Im Zuge der Energiewende stellt der Ausbau der erneuerbaren Energien das Energiesystem vor eine neue Herausforderung. Denn: Elektrische Energie ließ sich bisher nur sehr schlecht speichern. Solange Strom überwiegend aus fossilen Brennstoffen erzeugt wurde, konnten Schwankungen zwischen der erzeugten und tatsächlich verbrauchten Strommenge relativ einfach über das Hoch- oder Herunterfahren von Kraftwerken geregelt werden. Positive oder negative Regelenergien sorgten in diesen Fällen für einen entsprechenden Ausgleich.

Erneuerbare Energien sind emissionsarm und klimafreundlich. Aber ihre Leistung bleibt wetterabhängig. An sonnen- und windstarken Tagen kann die ins Stromnetz eingespeiste Energiemenge deutlich über dem Bedarf liegen. Wenn aber weder der Wind kräftig genug weht noch die Sonne intensiv genug scheint, steht unter Umständen nicht genügend Energie zur Verfügung. Hier helfen nur Speicher, um Schwankungen zwischen Angebot und Nachfrage auszugleichen.