Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.

Änderungsprotokoll

Datum

Standort

Bemerkung

18.05.2020

alle

Historische Lastflüsse ab 01.04.2020 korrigiert

01.10.2019

Jemgum

Neubewertung AGV-Kapazität

22.03.2018

Speicherzone L-Gas

Änderung der max. AGV-Kapazität und der max. Entnahmeleistung zum 1.4.2018 vor dem Hintergrund der Marktraumumstellung von L- auf H-Gas (MRU)

15.11.2017

Nüttermoor
H-Gas 1

Füllstandskorrektur
Rückwirkend ab 01.02.2017

12.02.2017

Nüttermoor
H-Gas 2

Füllstandsänderung auf Grund einer Reduzierung des Mindestkopfdrucks p-min

31.03.2016

alle

- Änderung der Speicherlokationen
- Änderung der Einheiten
- Füllstandskorrektur aller Speicher

01.10.2015

Nüttermoor
L-Gas

46 Mio. m³ AGV an GUD-Netz von
Speicherzone L-Gas GTG

29.06.2015

Nüttermoor
H-Gas

Änderung max. AGV-Kapazität von
544 Mio. m³ auf 564 Mio. m³
zum01.07.2015

03.06.2015

alle

Anzeige Status

03.06.2015

alle

Füllstandskorrektur
aller Speicherstandorte

29.04.2015

Rüdersdorf

Änderung max. AGV-Kapazität
von 130 Mio. m³ auf 118 Mio. m³
zum01.05.2015

20.02.2015

Speicherzone
L-Gas GTG

Füllstandskorrektur
zum20.02.2015

20.10.2014

Speicherzone
L-Gas GTG

Implementierung Nüttermoor L-Gas
Rückwirkend ab 01.10.2014

09.12.2014

Nüttermoor
H-Gas Thyssengas

Füllstandskorrektur
Rückwirkend ab 01.01.2014

20.10.2014

Speicherzone
L-Gas GTG

Implementierung Nüttermoor L-Gas
Rückwirkend ab 01.10.2014

16.07.2014

Jemgum

Implementierung 5. Kaverne
01.07.2014

17.04.2014

Nüttermoor
H-Gas GUD

Füllstandskorrektur
Rückwirkend ab 01.01.2014

16.10.2013

Jemgum

Implementierung
Ausspeicherbereit ab 01.11.2013

25.04.2013

Nüttermoor
H-Gas Thyssengas

Implementierung
Rückwirkend ab 01.04.2013

01.12.2012

Nüttermoor
H-Gas GASCADE

Füllstandskorrektur
Inbetriebnahme der Kaverne K21

13.11.2012


Veröffentlichung in kWh und je TSO

05.11.2012

Nüttermoor
GUD L

Entnahmeab 01.12.2012
von 300.000 m³(Vn)/h auf 200.000 m³(Vn)/h

20.10.2012

Rüdersdorf

Füllstandskorrektur
Inbetriebnahme der Kaverne K102